Achtung, Biertrinker!

Falls Du im Getränke­laden das Jubiläums­bier Namens „Brau­gold 1888“ käu­flich erwirbst, hast Du deine poli­tis­che Unschuld wider Willen ver­loren. Es sei denn, Du kennst Dich mit Zahlen­codes zeit­genös­sis­cher rechts­gerichteter Demon­stran­ten aus. Denn die Vertreter dieser Rand­gruppe lieben es, die »1888« auf ihren Shirts offen zur Schau zu stellen.

Für Unkundige hier ein kleiner All­ge­mein­bil­dungs-Exkurs: Die Eins steht für den ersten Buch­staben des Alpha­bets: A wie Adolf, die Acht für den achten Buch­staben – H wie Heil und so weiter.

Seit dem 01. April 2010 prangt also nun die »1888« auf dem Etikett des Jubiläums­bieres der Erfurter Brauerei. Und noch keine zwei Wochen per Großflächen­reklame auf dem lokalen Markt, reagierte die Partei von Bünd­nis 90/Die Grü­nen prompt: Was soll denn das? Wis­sen die lokalen Werbe­strate­gen nicht, dass genau diese Zahlenkombi als eben jenes Neon­azi-Kürzel fungiert?

Doch, sie wussten. Und gaben auf Anfrage schlicht zurück, „man hätte sich nach aus­führlicher Tex­trecherche im Vor­feld“ für die Ver­wen­dung dieses Logos entsch­ieden. Schließlich ist das Jahr 1888 Grün­dungs­jahr der Brauerei. Was auf dem Etikett jeder ein­schlägi­gen Bier­pulle zu lesen ist. Und das geht vor. Also ist der Zusam­men­hang klar wie ein frisches Helles.

Und außer­dem kön­nte man dann fast jedes Logo ver­bi­eten, welches Zahlenkom­bis aus Achten und Ein­sern trägt. Infan­tile Zahlen­fuch­serei.

Ein­schlägige rechte Web­seiten im Inter­net haben jetzt super Ver­balvor­la­gen zur Häme. Eine fiese Zwick­mühle. Da muss man erst­mal rauskom­men. Doch das wird schlecht gehen.

So ist die Erfurter Brauerei nun Wer­be­träger jener neuen Rechten gewor­den. Freilich polemisch gesprochen. Schnuppe, ob frei­willig oder unfrei­willig. Ein nation­al­is­tis­cher Schluck­auf. Das gibt einen prima Kater, und der Kopf kann noch ganz schön lange wehtun. Es sei denn, man setzt sich nochmal hin und denkt sich einen orig­inelleres Jubiläum­sl­ogo aus:

Für poli­tisch kor­rek­tes Saufen.