Von Claus Bach, 26. Juni 2013, 11:05 Uhr

So heißt ein aktuelles Wahlkampf -Poster der Partei von Bündnis 90/ Die Grünen. Zu sehen ist die schwarzweiß – Bildmontage zweier Pressefotos aus dem Bundestag:

Links im Bild schürzt die Bundeskanzlerin in Ratlosikeit ihre Lippen. Rechts daneben verfällt der Verteidigungsminister soeben dem Sekundenschlaf. Das Ganze ist als gallebitterer Kommentar zur prekären Situation um den Ankaufswirrwar der Euro – Hawk – Drohnen gedacht.

Auf einem anderen Motiv sieht man ebenfalls eine Kanzlerin neben Ihren Ministern die Arme heben. Diesmal mit hilflosem Gesichtsausdruck und der Bildunterschrift: „Wer ist hier fürs Klima zuständig?“
Ein weiteres zeigt Angela Merkel, wie sie Ihrem Vizekanzler auf den Kopf tippt. „Schuld sind immer die anderen“ ist daneben zu lesen.
Ein anderes Poster stellt die bajuwarische CSU -Dreifaltigkeit als „Chronische Selbstbediener-Union“ dar.

Das ist selbstverständlich alles gemein und steht in klassisch verknappter Satire -Tradition.
Diese Poster könnten Titelbilder des Magazins „Titanic“ sein.

Mit insgesamt sieben schwarzweiß -Motiven wird die amtierende Regierungskoalition zünftig durch den Fotocomic -Wolf gedreht.
Ihre zeitgenössischen Schwächen werden seziert und rücksichtslos vorgeführt.

Mittels lustiger visueller Polemik, ganz und gar traditionell. Aber um so wirkungsvoller.

Damit es nicht nur bei der Vorführe bleibt, ist auf jedem Plakat rechts unten ein großer grüner Kreis abgebildet:
„Und Du?“ ist darin in weißen Lettern zu lesen. Und will freilich auf die aktiv – verändernde Stimmkraft aller wahlberechtigten Bürger und Bürgerinnen verweisen.

„Abwählkalender.de“ heißt der Titel der Kampagne.
Mit dieser außerordentlich klaren Ansage haben sich Bündnis 90 / Die Grünen als erste Partei markant auf dem visuellen Wahlkampfrasen positioniert.

Verantwortlich für das griffige Konzept zeichnet die Hausagentur der Partei Namens „Zum Goldenen Hischen“.
Wie immer routiniert, doch niemals langweilig.
Freilich kann man sich auch alle Poster zwecks interaktiver Wahlkampfbeteiligung auf der Website der Partei herunterladen.

Kommentiere den Artikel oder setze einen Trackback

Bisher keine Kommentare zum Artikel

  1. Bisher keine Kommentare

Kommentiere den Artikel

SPAM-Schutz
Wenn Du kein SPAM-Bot bist,
fülle bitte dieses Feld aus. *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Kommentare zu diesem Artikel über RSS 2.0-Feed verfolgen