Von Claus Bach, 23. September 2010, 21:40 Uhr

Seit September 2015 als Fotoband im Klartext – Verlag

und im Buchhandel erhältlich:

„Blick zurück: Weimar 1976 – 1999“

1976, Weimar

Weimar, 1.Mai 1977

1976, Weimar, 1.Mai

Weimar, 1.Mai 1977

1976, Weimar

Weimar, Bornberg 1976

1976, Zwiebelmarkt Weimar

Zwiebelmarkt Weimar 1976

1979, Dresden

Dresden 1978

1979, Berlin

Ostberlin 1979

1979, Weimar, HAB

Weimar, HAB 1980

1980, Weimar

Weimar, HAB 1980

1980, Weimar

Weimar, Café Resi 1980

1980, Weimar

Weimar, Café Resi 1980

1980, Weimar

Weimar, Café Resi 1980

1980, Weimar

Weimar, K.-Marx-Platz 1980

1980, Weimar

Weimar 1980

1980, Weimar, Flohmarkt

Weimar, Flohmarkt 1980

1980, Weimar, Flohmarkt

Weimar, Flohmarkt 1980

1980, Rentnerfeier

Weimar, Rentnerfeier 1980

1981, Wieland-Cafe

Weimar, Wieland-Café 1981

1981, Wieland-Cafe

Weimar, Wieland-Café 1981

1981, Kasseturm-Fasching

Kasseturm-Fasching 1981

1981, Kasseturm-Fasching

Kasseturm-Fasching 1981

1981, Kasseturm-Fasching

Kasseturm-Fasching 1981

1981, Wieland-Cafe

Weimar, Wieland-Café 1981

1981, Wieland-Cafe

Weimar, Wieland-Café 1981

1981, Wieland-Cafe

Weimar, Wieland-Café 1981

1981, Berlin-Pankow

Berlin-Pankow 1981

1982, Weimar

Weimar, Schillerstraße 1982

1982, Mahnmal Buchenwald

Mahnmal Buchenwald 1982

1982, Pensionsfeier

Pensionsfeier, HAB 1982

1982, Kaserne

Weimar, Kaserne 1982

1982, Weimar

Weimar, Eckermann-Haus 1982

1982, Erfurt

Erfurt 1982

1982, Leipzig

Leipzig, Mendebrunnen 1982

Kommentiere den Artikel oder setze einen Trackback

Bisher 5 Kommentare zum Artikel

  1. Kommentar von Christine D.

    Geile Fotos, hab sie gleich mal meinen Westkollegen gezeigt um zu zeigen, dass wir auch ab und zu Spass hatten.
    Hast Du auch diesen Keramikbrunnen aus der Schillerstrasse/Ecke Frauentor und sogar die erfrischend, prickelnde Leuchtreklame an der Limona ?

  2. Kommentar von Kai S.

    Wunderbare Fotos, tolle Motive. Wo ist denn der Flohmarkt gewesen, das erkenne ich gar nicht. Wär schön, wenn es mal einen Bildband gäbe!

  3. Kommentar von Peter Stasek

    Super Fotos. Die Original-Fenster mit Oberlichter im Van de Welde Bau finde ich viel schöner wie den heutigen Nachbau.

  4. Kommentar von Andreas Ast

    Die Bilder habe Ich gerade gefunden Geil vor allem das Vafe Resi und der Kasseturm –waren wir nicht ewig in diesen Gaststätten verkehrt !
    Kasse´turm nur mit Beziehung im Resi war Ich Koch und Küchenchef allerdings erst ab 85—Aber die Faschingspartys wurden richtig geíl am Rosenmontag mit den Tortenschlachten–das gab es in ganz Weimar nicht –NUR IM RESI!!!

  5. Pingback von Zwiebelmarkt Weimar 2016 – Thüringen im Blick – Nachrichten und Meldungen

    […] Die Dauer des Marktes hat sich dabei im Laufe der Zeit geändert. Im Jahr 1872 wurde mit einer eigenen Marktordnung eine Obergrenze von 3 Tagen für den Markt festgelegt. Um 1900 wurde der Markt sogar noch weiter begrenzt und durfte maximal noch einen Tag dauern. Der heutige Termin des zweiten Oktober-Wochenendes wurde nach dem Krieg (wahrscheinlich 1949 festgelegt). Seit der Wende dauert der Markt wieder eine ganzes Wochenende von Freitag bis Sonntag. Einige ältere Bilder von Zwiebelmarkt gibt es beispielsweise hier. […]

Kommentiere den Artikel

SPAM-Schutz
Wenn Du kein SPAM-Bot bist,
fülle bitte dieses Feld aus. *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Kommentare zu diesem Artikel über RSS 2.0-Feed verfolgen